Pflegehinweise

matthew-dockery-s99-JP8P3Hg-unsplash

Damit Dein Silberschmuck lange schön bleibt, solltest Du die folgenden Pflegehinweise beachten:

  • Lagere Deinen Schmuck an einem trockenen Ort. Das Badezimmer ist gar nicht gut geeignet, um Schmuck zu lagern. 
  • Wenn Du Deinen Schmuck längere Zeit nicht tragen wirst, lagere ihn am besten luftdicht und trocken. So wird Anlaufen von Silberschmuck und das Aufhellen von vergoldetem Schmuck weitestgehend verhindert.
  • Zieh Deinen Schmuck beim Sport, beim Duschen, in der Sauna und bei körperlicher Arbeit am besten aus. Wasser, Seifen, Reinigungsmittel und Schweiß können zu Verfärbungen führen. Mechanische Beanspruchung kann besonders bei vergoldetem Schmuck zu sichtbaren Beschädigungen führen. Auch sogenannte "Schmuckputztücher" sollten speziell bei vergoldetem Schmuck nicht benutzt werden, da sie die Beschichtung angreifen.
  • Am besten reinigst Du Deinen Schmuck ganz vorsichtig mit einem sauberen, weichen Baumwolltuch. Alternativ kannst Du Deinen Schmuck auch bei einem Juwelier professionell reinigen lassen.
  • Auch die beste Pflege wird nicht verhindern, dass vergoldeter Silberschmuck irgendwann heller wird und das Silber zum Vorschein kommt. Solltest Du diesen Effekt gar nicht mögen, entscheide Dich am besten für weißvergoldeten Schmuck, denn bei diesem ist der Effekt so gut wie nicht sichtbar.

 

 

  

Zuletzt angesehen